Raphael Amend

Raphael Amend schloss sein Stu­dium der Musik­päd­ago­gik 2010 an der Hoch­schule für Musik und Tanz Köln, Stand­ort Wup­per­tal mit dem Diplom ab. Seit 2006 ist er Dozent für Vio­line und Grund­stufe an der Ber­gi­schen Musik­schule und lei­tet dort seit 2012 den Fach­be­reich der Schul­ko­ope­ra­tio­nen. Für die Kon­zert­reihe „Sai­ten­spiel“ kon­zi­piert und mode­riert er kam­mer­mu­si­ka­li­sche Schul­kon­zerte in der His­to­ri­schen Stadt­halle Wup­per­tal und ist hier auch als Kon­zert­päd­agoge für das Sin­fo­nie­or­ches­ter Wup­per­tal sowie als Mode­ra­tor für die Reihe „Musi­ka­li­sche Kaf­fee­ta­fel“ tätig. Als Gei­ger ist Raphael Amend regel­mä­ßig mit sei­nem Ensem­ble für Salon­mu­sik „O là là“ zu erle­ben.